LEBENSLAUF

János Lázár

PARLAMENTSABGEORDNETER, CSONGRÁD, WAHLBEZIRK 04.
signature-small
cv-page

PERSÖNLICHE DATEN

Geburtsort, -datum: Hódmezővásárhely, 19. Februar 1975
Familienstand: verheiratet, Gemahlin: Zita Megyeri
Sie haben zwei Söhne: János Boldizsár Lázár (2004) und Zsigmond Bertalan Lázár (2009)

ABSCHLUSS

1993-1999 Attila-József-Universität, Staats- und Rechtswissenschaftliche Fakultät, Szeged
1989-1993 Gábor Bethlen Reformiertes Gymnasium, Hódmezővásárhely

SPRACHKENNTNISSE

Deutsch, Mittelstufe
Englisch, Konversationsniveau

BERUFLICHE LAUFBAHN

2018- Regierungsbeauftragter: Inhaber der Eigentumsrechte bei Nemzeti Ménesbirtok és Tangazdaság Zrt. (Nationalgestüt und Lernbauernhof g.AG) in Mezőhegyes; Koordination des Modellprojektes tram-train zwischen Hódmezővásárhely und Szeged; Koordination der Rekonstruktion der grenzüberschreitenden Linie von regionalen Bedeutung, auf der Strecke Szeged-Subotica-Baja
2018- Beauftragter des Ministerpräsidenten für Nichtraucherschutz
2018- Ungarisches Parlament, Ausschuss für Landwirtschaft, Mitglied
2014-2018 Minister, Leiter des Amtes des Ministerpräsidenten
2013: Regierungsbevollmächtigter für die Leitung der Nationalen Entwicklungsagentur
2012-2014: Staatssekretär, Leiter der Staatskanzlei
2010-2012: Fraktionsleiter der Parlamentsabgeordnetengruppe des FIDESZ-Ungarischen Bürgerbundes
2006-2010: Ungarisches Parlament, Vorsitzender des Verteidigungs- und Ordnungsdienstausschusses
2006-2010: Parlamentsfraktion des FIDESZ-Ungarischen Bürgerbundes, stellvertretender Fraktionsleiter
2006-2010: FIDESZ-Ungarischer Bürgerbund und Christlich-Demokratische Volkspartei, Leiter des Verteidigungskabinetts
2004-2006: Ungarisches Parlament, Kultur- und Presseausschuss, Mitglied
2004-2006: Ungarisches Parlament, Sozial- und Familienausschuss, Mitglied
2003-2004: Ungarisches Parlament, Ausschuss für die Regionen der Europäischen Union, Mitglied
2005: FIDESZ-Ungarischer Bürgerbund, Vorsitzender im Komitat Csongrád
2002-2004: Parlament der Ungarischen Republik, Notar
2002-2012 Bürgermeister, Selbstverwaltung der Komitatsfreien Stadt Hódmezővásárhely
2002- Parlamentsabgeordneter, Komitat Csongrád, Wahlbezirk Nr. 6 und Wahlbezirk Nr. 4.
1999: Parlament der Ungarischen Republik, persönlicher Sekretär
1998: Kampagnenchef, Parlaments- und Bürgermeisterwahlen, Komitat Csongrád, Wahlbezirk Nr. 6
1997: Komitatsfreie Stadt Hódmezővásárhely, Bürgermeisteramt, persönlicher Sekretär
1995: Komitatsfreie Stadt Hódmezővásárhely, Bürgermeisteramt, Anwaltspraktikant

MITGLIEDSCHAFTEN IN ZIVILORGANISATIONEN

2004-2010: Presbyter der Reformierten Kirchengemeinde Altkirchen Hódmezővásárhely
2003- Landwirtschaftliche AG Gorzsa, Verwaltungsratsmitglied